Modena, Italien, 15. November 2021.

IST (Italia Sistemi Tecnologici S.p.a.) hat am 1. November 2021

Marco Parma zum Geschäftsführer der italienischen Zentrale in Moderna Italien berufen .

Mit mehr als 30 Jahren Führungserfahrung in internationalen Automobilunternehmen ist der milaner Wirtschaftsingenieur mit Harvard-Abschluss bekannt für seine effektiven Management-, Restrukturierungs- und Teammotivierungsfähigkeiten. Der ehemalige IMMI Europa-Vertriebsleiter und neu ernannte Geschäftsführer blickt auf eine Vielzahl von Beschäftigungen im Top-Management bekannter Unternehmen zurück: Pirelli Tyres, Brembo, Meridian Technologies, Teksid Aluminium, Sabelt und Brabant Alucast.

„Marco ist hoch angesehen in der globalen Wirtschaftsarena und kann eine tadellose Erfolgsbilanz vorweisen. Ich freue mich sehr, ihn bei IST als unseren neuen Geschäftsführer begrüßen zu können,“ sagt Massimiliano Mingacci, General Sales & Marketing Manager von IST. „Hinter uns liegt ein Jahr mit

großem Wachstum in verschiedenen globalen Bereichen für IST und wir sind zuversichtlich, dass IST unter Marcos Führung hinsichtlich Reichweite und Marktantiele weiter expandieren wird in diesen Bereichen.“

Das in Modena, Italiens Emilia Romagna-Region, gelegene Unternehmen IST ist spezialisiert im Design, der Herstellung und die Installation von Lösemittel-Destillieranlagen und Reinigungssysteme, die für ihre Effizienz und Zuverlässigkeit bekannt sind.

Das hochqualifizierte Team von IST verwaltet einen 360-Komponenten-Produktionsprozess unter Verwendung sicherer und langlebiger Materialien, um sicherzustellen, dass sie "zuverlässige, hochmoderne Technologien, die den Reinigungsstandards von morgen entsprechen“ liefern“.

„Es ist eine Ehre für mich, die Geschäftsführung von IST zu übernehmen. Meine Vorgänger haben in den 35 Jahren seit Firmengründung IST in eine weltweit hochangesehene Marke entwickelt. Meine Aufgabe ist es, IST auf ein nächstes Level zu bringen,“ so Parma.

Back